Profitieren Firmen bei Neueinstellungen von Mitarbeiterempfehlungen?

Die Berücksichtigung von Empfehlungen kann vorteilhaft sein, hat aber auch potenzielle Nachteile

University of Toronto Rotman School of Management, Canada, and NBER, USA

one-pager full article

Relevanz des Themas

Unternehmen stellen neue Mitarbeiter nicht selten auf der Grundlage von Hinweisen ihrer Beschäftigten ein, die Freunde oder Familienmitglieder empfehlen. Die möglichen Vorteile liegen in niedrigeren Rekrutierungskosten, geringerer Mitarbeiterfluktuation, höherer Produktivität und größerer Übereinstimmung hinsichtlich der gemeinsamen Werte innerhalb der Belegschaft. Einstellungen aufgrund von Mitarbeiterempfehlungen können jedoch auch zur Benachteiligung von Minderheiten führen, höhere Lohnkosten mit sich bringen, betrieblich unerwünschte Gemeinsamkeiten auf Mitarbeiterebene erzeugen und Nepotismus entstehen lassen.

Betriebsinterne
                        Personalgewinnungsmethoden

Wichtige Resultate

Pro

Mitarbeiter, die auf Empfehlung eingestellt werden, bleiben länger im Unternehmen.

Empfohlene Mitarbeiter bringen möglicherweise eine größere Produktivität mit.

Kosten für die Mitarbeitersuche können reduziert werden.

„Gute Homophilie“: Ein höherer Anteil empfohlener Mitarbeiter kann eher zu einer gleich gesinnten Belegschaft im Interesse des Unternehmenserfolgs beitragen.

Contra

Einstellungen aufgrund von Mitarbeiterempfehlungen können Frauen oder ethnische Minderheiten benachteiligen.

Empfohlene, informierte Mitarbeiter erhalten oft höhere Löhne, so dass die Personalkosten steigen.

„Schlechte Homophilie“: Einstellungen aufgrund von Empfehlungen können zu geringerer demografischer Diversität und weniger Meinungsvielfalt im Betrieb führen.

Personalentscheidungen anhand von Empfehlungen bergen die Gefahr, dass nicht die besten Kandidaten den Zuschlag erhalten.

Kernbotschaft des Autors

Die Erforschung des Effekts von Personalgewinnung aufgrund von Mitarbeiterempfehlungen macht erhebliche Fortschritte. Bisher vorliegende Resultate deuten darauf hin, dass Unternehmen von der Einstellung empfohlener Mitarbeiter profitieren können. Gleichzeitig kann diese Einstellungsmethode aber auch verschiedene Kosten mit sich bringen, die die Unternehmen berücksichtigen müssen. Mit Hilfe natürlicher und randomisierter Experimente kann die Wisssenschaft weiteren Aufschluss zu diesen Zusammenhängen liefern.

Full citation

Full citation

Data source(s)

Data type(s)

Method(s)

Countries